Hochkarätiges Networking beim Hessenfest und beim PKM-Sommerfest!

Hochkarätiges Networking beim Hessenfest und beim PKM-Sommerfest!

„Erbarmen – zu spät: Die Hesse komme!“

Auch dieses Jahr wieder ein Großereignis, zu dem noch lange nicht jeder eingeladen wurde: Das traditionelle Hessenfest der hessischen Landesvertretung in Berlin mit rund 2.500 Gästen.

Ministerpräsident Boris Rhein hielt eine launige Festansprache, unterstützt auf der Bühne von Europaminister Manfred Pentz, Landtagspräsidentin Astrid Wallmann, der hessischen Miss Deutschland Celina Weil und der Rheingauer Weinkönigin Viktoria Wolf.

Mit dabei auch unser Justizminister Christian Heinz, Volker Bouffier, Roland Koch, Fraktionschef Friedrich Merz, Innenministerin Nancy Faeser und weitere Bundesminister/innen. Möglichkeiten zum Netzwerken auf höchster Ebene, um damit auch die Interessen Hessens voranzubringen, gab es also genug!

Kulinarische Spezialisten, der beste Wein der Welt und musikalische Highlights mit den Soulrockers aus Gießen sorgten außerdem für beste Unterhaltung. Natürlich hatten sie auch den Song „Erbarmen – zu spät: Die Hesse komme!“ im Repertoire.

 

Wirtschaft und Politik an einem Strang – beim Sommerfest des Mittelstands in Berlin

Auch das Sommerfest unseres Parlamentskreises Mittelstand PKM war mit über 1.500 Gästen aus Wirtschaft, Bundes- und Landespolitik sehr gut besucht und wurde seinem guten Ruf als Netzwerktreffen für den Mittelstand einmal mehr gerecht.

Ich habe wie in den Vorjahren erfolgreiche Unternehmer aus meinem Wahlkreis dazu eingeladen. Dieses Mal waren dabei:

  • Markus Depping, Geschäftsführer des Transportunternehmens, Erich Depping & Sohn GmbH, Familienbetrieb seit 77 Jahren,
  • seine Frau Martina Depping, ebenfalls im Unternehmen tätig
  • und Hans-Jörg Hofmann vom bekannten Kronberger Bauunternehmen Hofmann GmbH, Familienbetrieb seit 1962.

Friedrich Merz war der Hauptredner des Abends und forderte von der Ampel – ebenso wie unser PKM-Vorsitzender Christian Freiherr von Stetten – mehr Engagement für den deutschen Mittelstand, damit er das starke Rückgrat unserer Wirtschaft bleiben kann.

Mit Martina und Markus Depping und Hans-Jörg Hofmann beim PKM-Sommerfest

Am Tag nach dem Sommerfest hatten meine Gäste die Chance, bei einer PKM-Veranstaltung im Fraktionssaal darüber zu diskutieren, welche Rahmenbedingungen verändert müssen, um die Perspektiven für den Mittelstand zu verbessern. Eine gute Grundlage dafür ist auch unser Antrag zur Wirtschaftswende!

Unser PKM-Vorsitzender Christian Freiherr von Stetten bei der Begrüßung der Gäste, Fotografen: Jördis Zähring, Phillip Ziebart, Melanie Bockius, Verena Mummert