MdB Altenkamp (CDU) freut sich über Bundesmittel für das Königin-Viktoria-Denkmal in Hochheim

Berlin, 08. November 2018:

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Altenkamp hat tolle Neuigkeiten für die Denkmalschützer in Hochheim: Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat heute 40.000 Euro für die Sanierung des 164 Jahre alten Königin-Victoria-Denkmals in den Weinbergen bereitgestellt.

Altenkamp freut sich, dass sein Einsatz Erfolg hatte: „Der Bund hat damit anerkannt, dass das Denkmal von überregionaler und historischer Bedeutung ist. Vielleicht kann es jetzt schon zum 200. Geburtstag von Königin Victoria im Mai 2019 in altem Glanz neu erstrahlen.“

Die Mittel werden im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms des Bundes vergeben. Sie werden dringend gebraucht, um das Denkmal vor dem Verfall zu retten. Das Königin-Viktoria-Denkmal ist ein Wahrzeichen der Weinlage Königin Victoriaberg, einer der bekanntesten deutschen Weinbaulagen. Es ist eine wichtige Station auf dem Weinerlebnispfad Oberer Rheingau. Und vor allem: Es erinnert an den Besuch Königin Victorias im Jahr 1845 und ist gerade in Zeiten des Brexit ein wichtiges Symbol deutsch-britischer Freundschaft.

 

Das Königin-Victoria-Denkmal in den Weinbergen von Hochheim am Main