75 Jahre Bundestag: Schicken Sie Ihre Erinnerungen dazu an Ihr Parlament - damit die Parlamentsgeschichte lebendig bleibt!

75 Jahre Bundestag: Schicken Sie Ihre Erinnerungen dazu an Ihr Parlament - damit die Parlamentsgeschichte lebendig bleibt!

Das Grundgesetz wird 75 – und mit ihm unser Parlament und die Bundesrepublik Deutschland. 1949 trat der erste Deutsche Bundestag in Bonn zusammen. Zehn Jahre nach der Deutschen Einheit zog das gesamtdeutsche Parlament 1999 nach Berlin.

Schicken Sie Ihre persönliche Erinnerung an das Parlament ans Haus der Geschichte

Diese Geschichte soll lebendig bleiben. Deshalb laden der Deutsche Bundestag in Berlin und das Haus der Geschichte in Bonn alle Bürgerinnen und Bürger ein:

Bereichern auch Sie das Parlamentsjubiläum mit Ihren Erinnerungen!

Vielleicht haben Sie ein Foto der Klassenreise nach Berlin, eine Einlasskarte auf die Tribüne der Volkskammer 1990, einen Anstecker des Bundestages, ausrangiertes Geschirr aus dem Bundeshaus in Bonn – oder einen ganz anderen Gegenstand, mit dem sich Ihre persönliche Erinnerung an das Parlament verbindet?

Egal, ob Bundestag oder frei gewählte Volkskammer 1990, ob banal oder besonders: Der Gegenstand ist der Träger Ihrer Erinnerung.

Auch wenn Sie keinen besonderen Gegenstand zu Ihrer Geschichte haben: Kein Problem.

Senden Sie einfach so bald wie möglich ein Foto des Gegenstands mit Ihrer persönlichen Geschichte oder nur Ihre Anekdote an das Parlament unter Angabe Ihres Namens an: parlamentsgeschichte@hdg.de.

Aus der Vielfalt Ihrer Geschichten soll ein facettenreiches Bild aus 75 Jahren Parlamentshistorie entstehen und die Demokratie erfahrbar machen!

Alle Einsendungen werden dokumentiert, eine Auswahl im Internet des Bundestages präsentiert, und besonders spannende Objekte finden vielleicht auch den Weg ins Museum.

Weitere Infos zum Sammlungsaufruf gib’s hier und zum Jubiläum hier.

Aschenbecher zum Richtfest des Reichstagsgebäudes am 24.11.1967, Foto: Axel Thünker, Stiftung Haus der Geschichte

Gästeausweis für den Deutschen Bundestag aus dem Jahr 1956 und Abzeichen „Besuch beim Deutschen Bundestag“ 1960 bis 1980, Fotos: Axel Thünker, Stiftung Haus der Geschichte