Berlinfahrten

Jeder Abgeordnete des Deutschen Bundestages hat die Möglichkeit interessierte Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis nach Berlin einzuladen.

Bei der viertägigen Reise erhalten die Besucher einen umfangreichen Einblick in das politische Berlin. Neben einem Besuch im Reichstagsgebäude, der Teilnahme an einer Plenardebatte oder an einem Informationsvortrag über Arbeitsweise und Zusammensetzung des Deutschen Bundestages steht ganz viel Geschichte, Kunst und Kultur auf dem Programm. Insgesamt werden vom Bundespresseamt im Rahmen des offiziellen Programms drei Übernachtungen sowie täglich drei Mahlzeiten und je ein Getränk pro Essen bezahlt. Die Gäste müssen lediglich einen kleinen Pauschalbetrag zahlen.

Die Anreise erfolgt per Bahn, ab Frankfurt am Main. Auch hierfür trägt das Bundespresseamt die Kosten. Warum? Weil man von Seiten des Bundestages auf diese Weise möglichst vielen Menschen ermöglichen will, die Bundeshauptstadt samt ihren Institutionen zu besuchen. Denn Demokratie lebt von Transparenz. Und dazu dienen auch diese Fahrten. Politik hautnah erleben – besser kann man das nicht als an diesen vier Tagen in Berlin!

 

Anmeldungen nimmt mein Wahlkreisbüro (siehe Kontakt) entgegen.